Loading...
Musikalische Grundausbildung2018-04-28T16:54:24+00:00

Musikalische Grundausbildung

In der musikalischen Grundausbildung werden Schulkinder ab dem ersten Schuljahr unterrichtet. Wir bieten drei Möglichkeiten an:

Wirbelwind„, „Klangkiste“ und „Schlag auf Schlag„.

In allen drei Unterrichtfächern erlernen die Kinder das musikalische Grundwissen, zu dem Notenlesen, Melodiespiel, Rhythmus, Ensemblespiel und die Grundbegriffe der Musiktheorie gehören.

In Unterrichtsgruppen können die Kinder das Musizieren auf einem, ihrem Alter und ihren Fähigkeiten entsprechenden Niveau und vor allem mit viel, viel Spaß erlernen.

Wirbelwind

In 2 bis 4 Jahren erlernen die Kinder in Gruppen das Musizieren auf der Sopran-Blockflöte.

Notenlesen, Rhythmusgefühl, Ensemblespiel und Vorspielpraxis werden geübt.

Zwei Klassenvorspiele gehören zum jährlichen Unterrichtsprogramm. Die Freude der jungen Musiker auf diese ersten Konzerte ist immer besonders groß.

Der Blockflötenunterricht wird auch in Zusammenarbeit mit den Grundschulen der Gemeinde vor Ort erteilt.

Klangkiste

Ähnlich spielerisch und vielfältig wie in der musikalischen Früherziehung erlernen hier die Schüler/-innen die Grundbegriffe der Musik.

Notenlesen, Umgang mit Rhythmen, Spiel mit dem Orffschen Instrumentarium, musikalische Gestaltung von Geschichten und vieles mehr sind Bestandteil dieses Unterrichtes. Ideal für Kinder, die die Grundlagen erlernen, sich aber noch nicht für ein bestimmtes Instrument entscheiden möchten.

Schlag auf Schlag

Kinder, die sich besonders zu den rhythmischen Instrumenten hingezogen fühlen, können hier die ersten Erfahrungen mit dem Schlagwerk machen. Ausgebildete Schlagzeugpädagogen trainieren mit ihnen das erste rhythmische Spiel in Verbindung mit dem Notenlesen.

Dozenten